Mounty hat Geburtstag, und speziell in diesen Fall backt der Jubilar selbst, und das ist gut so, denn mittlerweile reicht der bloße Gedanke an sein Calvados Bratapfelkuchen uns das Wasser im Mund zusammen laufen zu lassen.
Eine kleine Gruppe traf sich um 15:00 Uhr in Hasel wo bereits einige Kuchen angerichtet waren und Mountys Mutter die Blätterteigtaschen für Zwischendurch zubereitete. Dazu gab’s Kaffee aus der Saeco und Tee mit geheimen Kräutern, die, so erzählt an sich, den Grip erhöhen. Die Kuchen waren etwas knapp bemessen, es waren nur 3 ganze übrig, die Blätterteigteile waren klar zu wenig, nur 2 Platten haben wir nicht geschafft.
Gegen 18:00 Uhr machten wir uns wieder auf den Heimweg um bei schönem Wetter und Tageslicht noch einige Straßen unter die Reifen nehmen konnten.

Mounty hat Geburtstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.