Von Joe hatten einige von uns noch Freikarten für das Bad in Schinzach, allerdings nur noch bis Ende 2012 gültig, also weichten Chef, tinu, Ingolf und ich an einem herrlich sonnigen Tag unsere geschundenen, alten Knochen in warmen schweizer Thermalwasser ein.

Anschließend hat tinu noch ne Runde Kuchen spendiert damit wir nicht nur sauber und entspannt, sondern auch nicht hungrig den, zumindest für mich, länglichen Heimweg antreten konnten.

Freikarten verbaden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.