Ingolfs Genesung ist soweit fortgeschritten, dass einer kleinen Feier nichts mehr im Wege stand. Bei Ingolfs neuer Wohnung mit großem Garten und idealer Grillbehausung trafen wir uns am Samstag Abend um Fleisch [tm] zu grillen, über den Unfall und die Folgen und alles andere zu reden. Eugen, Ingolfs Vermieter spielte den Grillmeister und neben jeder Menge Flüssigem gab’s ausreichend Rindersteaks und verschiedene Salate. Joe, Tinu, Jürgen, Chef und Andi wollten lieber zu Hause übernachten und verabschiedeten sich gegen 00:30 Uhr, Germar, Ingolf und ich nutzten die Zeit bis tief in Nacht. Nachdem Germar und ich Ingolfs Wohnzimmer von alle Fliegen befreit haben, nutzten wir das große und bequeme Ausziehsofa für einige Stunden erholsamen Schlaf.

Am Sonntag um 9:30 Uhr kam Jürgen pünktlich zum Frühstück, wenig später gesellte sich noch unverhofft Mounty zu uns. Germar hatte verschieden Utensilien für den Erste Hilfe Auffrischungskurs mitgebracht, und nach etwas Theorie absolvierten wir unter Germars fachkundiger Aufsicht gleich zahlreiche praktische Übung wie zum Beispiel Helm abnehmen, stabile Seitenlage, Schocklage, Druckverband und Mund zu Nase Beatmung an einem Dummy. Der Dummy war mit einem kleinen Computer ausgestattet, wo man genau ablesen konnte ob man richtig beatmet oder die Herzmassage mit richtigem Druck und der richtigen Stelle macht. Alles in Allem haben wir denke ich viel gelernt was wir hoffentlich nie brauchen werden.

GGG und EH Kurs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.