Vor knapp zwei Jahren ist die erste Platte aus dem RAID ersetzt worden, heute musste auch die zweite dran glauben. Hetzner reagiert wie immer super schnell auf Supportanfragen und hat den Datenträger nach einer guten halben Stunde bereits ausgetauscht. Aber weil es nur ein Software RAID ist, bleibt dann noch etwas Arbeit am Admin hängen.
Der Server hat in diesem Zug auch noch ein paar Streicheleinheiten bekommen, und läuft ab heute mit Ubuntu 18.04.3 LTS (Bionic Beaver).

Die andere Festplatte ist auch defekt
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.