Nachdem ich vor zwei Wochen, sozusagen inoffiziell, schon mal bei Mounty zum Kuchenessen war, trafen wir uns heute auf Einladung in Hasel zur Kuchenverkostung. Hans holte mich pünktlich ab, Jürgen treffen wir am Haldenhof, dann weiter auf dem üblichen Weg zu Mounty. Leider waren die Straßen immer mal wieder nass, so dass wir relativ vorsichtig unterwegs waren. In der guten Stube standen fünf Kuchen und, zum ersten mal am Start, ein Erdbeer-Tiramisu.

Wie immer serviert uns Mounty nur Top-Qualität, wir raten ihm den Job hinzuwerfen und eine Café zu eröffnen. Beim Scheune Umbauen helfen wir natürlich.

Überhaupt, der GGK (Gummi-Gaumen-Koeffizient = Fahrspaß * Gaumenfreude) ist aus meiner Sicht hier schon sehr hoch. Die Strecke von mir zu Mounty ist extrem gut, leicht zu variieren und bietet die Möglichkeit den einen oder anderen bst unterwegs persönlich zu treffen. Ähnliche GGK bieten zum Beispiel Hexenloch und Traudels Café, Badenweiler-Utzenfeld-Wieden mit Café Decker oder einfach über div. Umwege zum Germ und Fleisch™ frisch gegrillt vom Weber verdrückt.

Heimfahrt über eine der oben angesprochenen Variationen, in diesem Fall das kleine Wiesental, und grad noch rechtzeitig vor dem Regen den Töff zu Hause in die Garage gestellt.

Erdbeer-Tiramisu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.